Zurück zur Startseite

Soziale Metropole: demokratisch, bezahlbar und lebenswert

 

Im 5. Kapitel des Wahlprogramms der LINKEN zur Berlinwahl 2016 finden Sie unsere Positionen zu den Themen Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen. Mehr

LAG Städtebau & Wohnungspolitik

 

Zur Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Städtebau & Wohnungspolitik der LINKEN Berlin geht es hier.

BAG Städtebau- & Wohnungspolitik

 

Zur Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Städtebau- & Wohnungspolitik der Partei DIE LINKE. geht es hier.

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Zur Website der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

 

Immer aktuelle und umfassende Informationen zu den Themen Stadtentwicklung und Wohnen auf der Website der Senatsverwaltung

Stadtentwicklung, Bauen, Wohnen und mehr: Immer gut informiert mit dem Newsletter von Katrin Lompscher

Während meiner Amtszeit als Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen seit dem 8. Dezember 2016 pflege ich diese Seite nicht weiter.

Einen stets aktuellen Überblick über meine Tätigkeit finden Sie auf der Website der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

19. Oktober 2016 

Die moderne Stadt Berlin-Lichtenberg: Ein Architekturführer

Am 19. Oktober wurde im Rathaus Lichtenberg die Ausstellung »Die moderne Stadt Berlin-Lichtenberg« mit der Präsentation eines gleichnamigen Architekturführers eröffnet, der sich an interessierte Laien wie Expert*innen wendet und zu dem auch ich etwas beigetragen habe.mehr

17. August 2016 

Stadtentwicklungspolitisches Positionspapier zur City West

Das stadtentwicklungspolitische Interesse an der City West ist gewachsen. Dennoch sucht die City West nach ihrer Rolle im neuen Berlin. Die Linksfraktion im Abgeordnetenhaus hat dazu ein stadtentwicklungspolitisches Positionspapier vorgelegt.mehr

25. Juni 2016 

Podiumsdiskussion beim Fest der Linken: Wohin geht die Mitte?

Um die Mitte Berlins tobt derzeit eine heftige politische Auseinandersetzung. Darüber, wohin die Reise geht, habe ich zusammen mit Carola Bluhm, Florian Schmidt und Thilo Kretschmann beim »Fest der Linken« diskutiert.mehr

1. Juni 2016 

Wie geht es weiter mit der Berliner Mitte?

Gern gebe ich einen Beitrag zur Zukunft der Berliner Mitte wieder, der in der Juni-Ausgabe von »mittendrin«, Informationen der LINKEN Berlin-Mitte, erschienen ist.mehr

16. Juli 2015 

Stadtansichten: Alex neu denken

Spannender Auftakt unserer Sommeraktion »Stadtansichten«: Am 16. Juli führte Katrin Lompscher rund um den Alexanderplatz. Dabei gab sie einen Überblick über die Bauhistorie des Platzes und die Zukunftspläne.mehr

13. Juli 2015 

Der Masterplan für den Alexanderplatz ist obsolet

Nachdem jetzt drei weitere Bauwerke – die Weltzeituhr, das Haus des Reisens und das Haus des Berliner Verlages – auf dem Berliner Alexanderplatz unter Denkmalschutz stehen, ist der Masterplan obsolet.mehr

11. Juni 2015 

Statement zur Berliner Liegenschaftspolitik beim difu

Am 11. Juni war ich als Referentin zum Seminar »Kommunale Liegenschaftspolitik – Zwischen Verkaufen, Behalten und Neuerwerben« des Deutschen Instituts für Urbanistik eingeladen. Mein Statement zu einer zeitgemäßen kommunalen Liegenschaftspolitik finden Sie hier. mehr

6. Mai 2015 Tourismus und Stadtentwicklung in Berlin

Tourismus und Stadtentwicklung in Berlin

In der Reihe »Stadtansichten« diskutierte die Fraktion DIE LINKE am 6. Mai 2015 über die Entwicklung durch den immer stärker wachsenden Tourismus in der Hauptstadt.mehr

18. April 2015 Öffentlicher Diskussionsprozess zur Zukunft der Berliner Mitte

Stadtdebatte Berliner Mitte 2015

Unter dem Titel »Alte Mitte – neue Liebe?« hat der Senat alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Debatte über die Zukunft der Berliner Mitte eingeladen. In meinem Videobeitrag für die Auftaktveranstaltung äußere ich meine Erwartungen an diesen Prozess und an die künftige...mehr

24. Oktober 2014 Katrin Lompscher im Gespräch mit Sandra Maischberger auf radioeins

Braucht Berlin mehr Hochhäuser?

Im Rahmen der Reihe »Das ERSTE zu Gast bei radioeins« habe ich Sandra Maischberger dabei geholfen, sich in der Sendung »Große Themen, keine Meinung« eine Meinung zum Thema »Braucht Berlin mehr Hochhäuser?« zu bilden.mehr