Zurück zur Startseite
16.07.2015

Stadtansichten: Alex neu denken

Stadtansichten: Alex neu denken
Stadtansichten: Alex neu denken
Stadtansichten: Alex neu denken
Stadtansichten: Alex neu denken
Stadtansichten: Alex neu denken
Stadtansichten: Alex neu denken
Stadtansichten: Alex neu denken
Stadtansichten: Alex neu denken
Stadtansichten: Alex neu denken

Spannender Auftakt unserer Sommeraktion »Stadtansichten«: Katrin Lompscher führte rund um den Alexanderplatz.

Begleitet wurde die Tour von den beiden Straßensozialarbeiter*innen Ulf Kahle-Siegel und Anna Biedermann von Gangway e.V. Sie berichteten von ihrer Arbeit mit Jugendlichen auf dem Alexanderplatz.

Katrin Lompscher gab einen Überblick über die Bauhistorie des Platzes und die Zukunftspläne. Der Plan von 1993, bis zu zehn 150 Meter hohe Hochhäuser am Alexanderplatz zu bauen, ist mittlerweile obsolet. Denn sowohl das Haus des Reisens als auch das Haus des Berliner Verlags wurden kürzlich unter Denkmalschutz gestellt. mehr

Weiter ging unsere Tour in den 37. Stock des Hotels Park Inn. Von hier aus hatten wir einen spektakulären Blick und konnten aus der Vogelperspektive in alle Richtungen schauen.

Zum Abschluss bekamen wir eine beeindruckende Führung durch das ehemalige Polizeipräsidium und Polizeigefängnis in der Keibelstraße. Hier wurden in der DDR neben Kriminellen auch politisch Verfolgte in Untersuchungshaft genommen und verhört.