Zurück zur Startseite
09.12.2013

Weiterbauen und nicht ersetzen – Wie der Alexanderplatz neu gedacht werden muss

Die Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus lud am 9. Dezember 2013 zu der Veranstaltung

»Alex neu denken – Warum die Pläne für einen der wichtigsten Stadtplätze Berlins auf den Prüfstand gehören«.

Katrin Lompscher, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen, leitete die offene Diskussion.

Einen ausführlichen Bericht zu dieser Veranstaltung gibt es hier.

Und hier gibt es detaillierte Informationen zum Bebauungsplan.