Zurück zur Startseite

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Zur Website der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

 

Immer aktuelle und umfassende Informationen zu den Themen Stadtentwicklung und Wohnen auf der Website der Senatsverwaltung

Das Programm der LINKEN Berlin für die Wahl zum Abgeordnetenhaus 2016
Stadtentwicklung, Bauen, Wohnen und mehr: Immer gut informiert mit dem Newsletter von Katrin Lompscher

Meine nächsten Termine:

Mittwoch, 8. März 2017

DIE LINKE. Charlottenburg-Wilmersdorf – Mitgliederversammlung

um 19 Uhr in der Behaimstr. 17, 10585 Berlin (Charlottenburg) mehr

 
Donnerstag, 9. März 2017

Plenarsitzung des Abgeordnetenhauses

10 Uhr, Abgeordnetenhaus von Berlin mehr

 
Montag, 13. März 2017

Stadt BO Charlottenburg-Wilmersdorf

um 19 Uhr in der Behaimstr. 17, 10585 Berlin (Charlottenburg) mehr

 

Weitere Termine finden Sie in meinem Kalender.

Katrin Lompscher

Herzlich Willkommen!

Mir ist jede Stadt recht – Hauptsache es ist Berlin.
Ich bin hier geboren und aufgewachsen. Nach Abitur und Berufsausbildung auf dem Bau habe ich Städtebau studiert. Mein Sohn ist auch eine Berliner Pflanze und inzwischen erwachsen. Als gelernte Stadtplanerin begleite ich seit 1987 die Entwicklung Berlins mit professioneller Spannung und persönlicher Leidenschaft.

Politisch aktiv geworden bin ich mit der Wende in der DDR: als Bezirksverordnete in Treptow und als Bürgerdeputierte in Mitte. Ich habe mich in verschiedenen Bürgerinitiativen engagiert. 2001 wurde ich für die LINKE Stadträtin in Lichtenberg. Ich habe täglich Neues gelernt und Erfahrungen gesammelt, in Politik und Verwaltung. Dies gilt auch für mein jetziges Amt: Von 2006 bis 2011 war ich Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz. Meine politischen Ziele als Senatorin waren eingebettet in eine stadtpolitische Gesamtstrategie für Berlin, die auf sozialen Ausgleich, Integration, Chancengleichheit und wirtschaftliche Stärkung ausgerichtet ist. Berlin will Modell werden für eine Stadt, in der soziale, ökonomische und ökologische Ziele nicht im Widerspruch zueinander stehen, sondern sich gegenseitig befördern.

2011 wurde ich erstmals in das Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt. Als Sprecherin für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen und als stellvertretende Fraktionsvorsitzende habe ich fünf Jahre lang engagiert Oppositionspolitik gemacht. Seit 2014 ist meine politische Heimat neben dem Berliner Parlament das Stadtbüro in Charlottenburg. In der City West ist jetzt mein Wahlkreis, bei den Wahlen 2016 wurde ich über die Landesliste wieder ins Abgeordnetenhaus gewählt.

Nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages zwischen SPD, LINKEN. und Bündnis 90/Die Grünen wurde ich am 8. Dezember 2016 für die 18. Wahlperiode zur Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen ernannt.

Mein berufliches, politisches und nicht zuletzt privates Leben dreht sich um Berlin. Das wird auch so bleiben. Ich möchte, dass Berlin ein guter Ort zum Leben ist. Für alle. Ob jung oder alt, in Berlin geboren oder aus dem In- oder Ausland zugezogen, ob studiert, geschult oder angelernt. Gute Arbeit ist zentral für die eigenen Perspektiven. Ein gutes Leben braucht mehr: bezahlbares Wohnen, gute Gesundheitsversorgung, gute Bildung, gute Umweltbedingungen.
Dafür stehe ich, dafür steht DIE LINKE.